Bahn wurde ausgedünnt: Streckennetz mit wachsenden Lücken

Bahn-Politik der Bundesregierung ist Anti-Klima-Politik

(Münster/Düsseldorf) – In den letzten 25 Jahren wurden in Deutschland 5.400 km Bahnstecken stillgelegt. Das sind ca. 16% des Schienennetzes. Dabei ist die Bahn einer der klimafreundlichsten Verkehrsträger. Die Bahnpolitik der Bundesregierung ist wohl in Punkto Verkehr als auch Klima gescheitert, so der Landesvorstand der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Nordrhein-Westfalen. Er fordert eine unverzügliche Umsteuerung in der Verkehrspolitik zugunsten der Bahn über das geplante Ausmaß hinaus.

Die Umweltfreundlichkeit der Bahn im Fernverkehr ist unerreicht. Mit 38 Gramm pro Personenkilometer (g/Pkm) CO2-Äquivalenten wird sie nur vom Reisebus mit 32 g/Pkm geschlagen. Letzterer erzeugt aber wesentlich mehr Stickoxyd; 0,18 g/Pkm im Vergleich mit der Bahn mit 0,05 g/Pkm. Im Nah- und Stadtverkehr kommen die Bah-nen auf 64 g/Pkm CO2 und 0,04 g/Pkm Stickoxyd. Auch hier sind die Bahnen dem Linienbus überlegen (75 g/Pkm CO2-Äquivalent und 0,05 g/Pkm Stickoxyd). Spitzenreiter in der Umweltschädlichkeit ist das Flugzeug mit 214 g/Pkm CO2-Äquivalenten und 0,57 g/Pkm und der PKW (140 g/Pkm CO2 und 0,38 g/Pkm Stickoxyd).

Die Verkehrspolitik der Bundesregierung hat in den letzten 25 Jahren einseitig den Straßenverkehr begünstigt und den Schienenverkehr „herabgewirtschaftet“. Die ÖDP NRW fordert einen Vorrang für die Schiene im Personenverkehr und einen Vorrang für Schiene und Wasserstraßen für den Güterverkehr. Die Änderung der Verkehrspolitik muss die Klimapolitik deutlich unterstützen. Dies ist auch möglich, wenn der Schienenverkehr bedarfsgerecht ausgebaut wird.

Der bloße Appell zur verstärkten Nutzung der Bahn ist jedoch beim derzeitigen Zustand der Bahn wenig sinnvoll. Überfüllte Züge, unerträgliche Verspätungen und das Nichterreichen von Anschlusszügen schreckt die Fahrgäste von der Nutzung der Bahn ab. Die Bahn als Staatsunternehmen steht in der Verpflichtung zur Förderung des Gemeinwohls. Daher fordert die ÖDP NRW massive Investitionen in das Schienennetz, in das Material und auch in die Organisation der Bahn.

 

Quelle für die Emissionszahlen: TREMOD 5.72 /Umweltbundesamt 13.3.18


Zurück

Die ÖDP Bonn/Rhein-Sieg/Euskirchen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen